Mit der richtigen Entspannung zum ruhigen Schlaf

Schlaf | Entspannung | Ruhe

Was tun bei Schlafstörungen?

Fast jeder kennt es Man liegt im Bett, will früh schlafen, um ausgeruht und voller Energie in den nächsten Tag zu starten. Doch plötzlich kommen Gedanken, die den Schlaf in weite Ferne rücken lassen. Habe ich alles erledigt, was ich erledigen wollte? Hatte ich wirklich Recht bei der Auseinandersetzung heute? Morgen fange ich an mit gesunder Ernährung! Haben Zebras weiße oder schwarze Streifen? Muss ich wirklich nochmal auf Toilette?

Ursachen für Schlafstörungen

Jeder zehnte Deutsche leidet unter Schlafstörungen. Die Betroffenen sind hier in allen Altersgruppen verteilt. Auf die tägliche Entspannung sollte nachts jeweils die ausgleichende Entspannung folgen. Allerdings können aufgrund von psychischen oder organischen Gründen nicht alle Menschen gesund und erholsam schlafen. Oftmals klagen Frauen öfter über Schlafprobleme. Hier liegen die Gründe im organischen Bereich, durch die Hormonausschüttung. Durch ständige Schlafstörungen in der Nacht nehmen gleichzeitig Konzentrationsprobleme und die Tagmüdigkeit zu. Doch raten Experten dazu, auf Piller oder des gleichen zu verzichten. Durch Medikamente werden die nicht die Ursachen der Schlafstörungen bekämpft, sondern nur die Symptome.

Entspannung als Gegenmittel für Schlafstörungen

Um diese Gedanken und schlaflosen Nächte vorzubeugen oder ganz aus dem Alltag zu verbannen helfen Entspannungsübungen, wie Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation oder Atemübungen. Hier sind schon die einfachsten Übungen wirksam, um schneller und ruhiger einzuschlafen.

Autogenes Training und Atemübungen

Das Autogene Training ist an Autosuggestion angelehnt und lässt Sie sich einfach auf den Schlaf einstimmen. Durch ruhig Gedankenformeln wie „Ich bin ruhig und entspannt“, „meine Glieder werden schwerer“ oder „Ich bin müde, sehr müde“ und das mehrmalige Wiederholen dieser, breitet sich Entspannung in Ihrem Körper aus.
Atemübungen sind die einfachste Form der Entspannung. Nehmen hierzu anfangs Ihre Atmung bewusst wahr. Atmen Sie einfach tief durch die Nase bis in den Bauch ein. Ob Sie bis in den Bauch atmen, überprüfen Sie mit den Händen. Legen Sie die Hände entspannt auf den Bauch und fühlen Sie, wie der Bauch sich hebt. Nach dem Einatmen, ganz ruhig und langsam durch den Mund wieder ausatmen. Kurze Pause – und dann wieder durch die Nase einatmen, bis sich die Hände heben. Viele Menschen schlafen schon nach wenigen Zügen mit dieser vertieften Bauchatmung ein.

Unsere Ausbildung im MIFW für Sie!

Sollten Sie neugierig geworden sein auf Entspannungsmethoden, wie Autogenes Training oder Progressive Muskelrelaxation? Dann ist das MIFW genau der richtige Anbieter für Sie. In unseren Ausbildung lernen Sie theoretische und praktische Grundlagen im Bereich von Entspannung und Stressmanagement.

Unsere Ausbildungen finden Sie hier: https://mifw.de/ausbildungen/

Quellen:

https://www.faz.net/aktuell/sport/schlafstoerungen-entspannung-statt-pillen-zum-einschlafen-131311.html

https://www.meine-gesundheit.de/ratgeber/schlaf/entspannungstechniken

 

 

 

Unsere Ausbildungen
Entspannungstherapeut / Entspannungstrainer

Sie wollen mit Erwachsenen und Jugendlichen Entspannungsübungen machen? Hier finden Sie alles zum Entspannungstherapeuten.

Entspannungstherapeut mit Zusatzmodul Kindertrainer

Sie wollen eine Ausbildung zum Entspannungstherapeut und Kindertrainer absolvieren? Dann finden Sie hier alle Informationen zur Ausbildung.

Kursleiter für Autogenes Training

Sie wollen eine Ausbildung zum Kursleiter für Autogenes Training absolvieren? Hier finden Sie alle Informationen zur Ausbildung.

Kursleiter für Progressive Muskelentspannung

Wenn Sie Kursleiter für progressive Muskelentspannung werden möchten, finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Ausbildung zum Trainer für Stressmanagement

Sie möchten anderen helfen, Stress gezielt entgegenzuwirken? Informieren Sie sich hier über die Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer.

Entspannungstrainer für Kinder & Jugendliche

Wenn Sie mit Kindern und Jugendlichen an ihrer Entspannung arbeiten wollen, finden Sie hier Details zur Ausbildung zum Entspannungstrainer.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)