Entspannt Baden | Gesund Baden | Baden Entspannung | heiß Baden gesund

Entspannt & gesund Baden ‚Äď 5 Tipps rund um Entspannung beim Baden

In den Wintermonaten sinken die Temperaturen und die Tage werden k√ľrzer. F√ľr viele ist diese ungem√ľtliche Jahreszeit eine Einladung, um endlich einmal wieder in die Badewanne zu steigen. Damit Sie vollkommen entspannt werden und sich das Baden positiv auf Ihre mentale Gesundheit auswirkt, m√∂chten wir vom Mitteldeutschen Institut f√ľr Weiterbildung (MIFW) Ihnen wichtige Tipps mit auf den Weg geben.

Tipp 1: Ist heiß Baden gesund?

Die Temperatur des Badewassers spielt beim Thema Entspannung eine gro√üe Rolle. Ein zu hei√ües Bad bedeutet f√ľr den K√∂rper Stress. Vergleichbar ist eine sehr hohe Badetemperatur mit einem √§u√üerlich herbeigef√ľhrten Fieber des K√∂rpers. Das hei√üe Wasser, das eine Temperatur von √ľber 38¬į C hat, wirkt sich auf die Enzyme in unserem K√∂rper aus, die f√ľr s√§mtliche Funktionen verantwortlich sind. Aus diesem Grund sollten Sie zu hei√üe B√§der, die sich √ľber mehrere Minuten erstrecken, vermeiden, da sonst die Funktionsweise der Enzyme gest√∂rt wird.

Was Sie bei der Wassertemperatur beachten sollten
Was Sie bei der Wassertemperatur beachten sollten

Unser Tipp: Bei hei√üen B√§dern (>38¬į C.) nicht l√§nger als 5 Minuten im Wasser bleiben. Bei warmen B√§dern (33 bis 37¬į C.) k√∂nnen Sie bis zu 20 Minuten entspannen.

Wenn Sie länger als 20 Minuten in der Badewanne verweilen, trocknet Ihre Haut aus. Deshalb empfehlen wir Ihnen, dass lieber noch eine Entspannungseinheit außerhalb der Wanne folgen zu lassen, um die stressfreie Zeit mit Haut und Herzen zu genießen.

Tipp 2: Entspannt durch Baden?

Ein warmes Bad hat zwei entspannende Vorteile f√ľr Sie: Sie g√∂nnen sich eine wohl verdiente Zeit f√ľr sich und entkrampfen dabei gleichzeitig Ihre Muskulatur. Denn die W√§rme des Badewassers dringt bereits nach 5 Minuten in die tiefen Muskelschichten ein und lockert das Gewebe. Auf diese Weise werden Verspannungen gel√∂st und Sie k√∂nnen sich von Kopf bis Fu√ü erholen. Wenn Ihr K√∂rper entspannt ist, wirkt sich das sofort stressmindernd auf Sie aus.

Muskelentspannung durch ein warmes Bad
Muskelentspannung durch ein warmes Bad

Tipp 3: Badezusätze verwenden?

Beliebte Badezus√§tze sind √§therische √Ėle oder Badesalze. Deren Duft kann zur Entspannung beitragen oder sich anregend auswirken. Hierbei kommt es darauf an, f√ľr welchen Duft Sie sich entscheiden. Der Duft nach Zitrusfr√ľchten belebt den Geist und bietet sich f√ľr Sie an, wenn Sie nach dem Baden noch etwas vorhaben. Blumige und holzige Duftnoten wie Lavendel und Sandelholz verschaffen Ihnen ein Gef√ľhl wohliger Geborgenheit und fahren Sie herunter.

Wenn Sie Ihrer Haut etwas Gutes tun wollen, k√∂nnen Sie ein paar Teel√∂ffel Oliven√∂l zu Ihrem Badewasser hinzuf√ľgen. Das √Ėl kann die W√§rme ge√∂ffneten Poren ganz einfach mit Feuchtigkeit versorgen. Auf diese Weise erhalten Sie eine angenehm weiche Haut nach dem Bad.

Wenn Sie mit einem entspannenden Bad jedoch eine Erk√§ltung abwenden m√∂chten, sollten Sie zu einem Erk√§ltungsbad greifen. Diese finden Sie bereits in Drogerien zusammengestellt. Die gesunde Mischung aus √§therischen √Ėlen und Kr√§utern hilft Ihnen dabei, die Erk√§ltung zu bek√§mpfen und wirkt sich positiv auf Ihre Atemwege aus. Wichtig ist dabei, dass Sie sich an die Angaben auf der Verpackung des Erk√§ltungsbades halten. Denn vor allem in dem bereits geschw√§chten Zustand des K√∂rpers ist es wichtig, dass Sie ihm nicht noch weiter zusetzen.

Badezus√§tze f√ľr mehr Entspannung & Gesundheit
Badezus√§tze f√ľr mehr Entspannung & Gesundheit

Tipp 4: Was ist mit dem Ambiente?

Baden wirkt nicht allein durch die warmen Wassertemperaturen entspannend. Es ist genauso wichtig, dass Sie sich das passende Ambiente schaffen, um m√∂glichst nachhaltig abschalten zu k√∂nnen. Dazu z√§hlt auch die Einrichtung des Badezimmers. Dekorieren Sie Ihre Wanne beispielsweise mit sch√∂nen Erinnerungsst√ľcken aus dem letzten Strandurlaub. Um die Stimmung noch entspannender zu gestalten, k√∂nnen Sie au√üerdem Ihre Lieblingsmusik einschalten oder ein H√∂rbuch h√∂ren. Auf diese Weise k√∂nnen Sie auch nachvollziehen, wie lange Sie bereits im Wasser sind, ohne sich einen st√∂renden Wecker stellen zu m√ľssen. Au√üerdem hilft es, wenn Sie Kerzen anz√ľnden und das grelle Badezimmerlicht einfach ausschalten. Die Kerzen verbreiten zus√§tzlich W√§rme in Ihrem Badezimmer und sorgen f√ľr eine lauschige Wohlf√ľhlatmosph√§re.

Mit dem richtigen Ambiente beim Baden zu maximaler Entspannung
Mit dem richtigen Ambiente beim Baden zu maximaler Entspannung

Tipp 5: Und nach dem Baden?

Achten Sie darauf, dass Sie sich vorsichtig in kreisf√∂rmigen Bewegungen mit einem weichen Handtuch abtrocknen. Dadurch verhindern Sie, dass Ihre Haut verletzt wird. Au√üerdem sollten Sie Ihre Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme oder einem Hautpflege√∂l verw√∂hnen. Auf diese Weise bekommen Sie eine weiche Haut und verl√§ngern die entspannende Zeit f√ľr sich selbst.

Nach dem Baden ist es normal, dass Sie sich nicht allzu schnell von der Entspannung verabschieden möchten. Deshalb ist es besonders wohltuend, wenn Sie sich direkt nach dem Bad Ruhe gönnen. Legen Sie sich kurz ins Bett, entspannen Sie auf der Couch, lesen Sie ein Buch und schalten Sie das Handy aus.

Nach dem Baden entspannen
Nach dem Baden entspannen

Fazit

Wir vom MIFW hoffen, dass wir Ihnen mit diesen kompakten Tipps dabei helfen konnten, ein entspannendes Bad zu nehmen. Lassen Sie sich Zeit und g√∂nnen Sie sich Ruhe, um sich ausgiebig zu erholen. Auf diese Weise werden nicht nur Ihre Muskeln entkrampft, sondern auch Ihre mentale Gesundheit wird gef√∂rdert, wenn Sie sich dem Stress entziehen und sich Zeit f√ľr sich selbst nehmen.

Unsere Ausbildungen
Entspannungstherapeut / Entspannungstrainer

Sie wollen mit Erwachsenen und Jugendlichen Entspannungs√ľbungen machen? Hier finden Sie alles zum Entspannungstherapeuten.

Entspannungstherapeut mit Zusatzmodul Kindertrainer

Sie wollen eine Ausbildung zum Entspannungstherapeut und Kindertrainer absolvieren? Dann finden Sie hier alle Informationen zur Ausbildung.

Kursleiter f√ľr Autogenes Training

Sie wollen eine Ausbildung zum Kursleiter f√ľr Autogenes Training absolvieren? Hier finden Sie alle Informationen zur Ausbildung.

Kursleiter f√ľr Progressive Muskelentspannung

Wenn Sie Kursleiter f√ľr progressive Muskelentspannung werden m√∂chten, finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Ausbildung zum Trainer f√ľr Stressmanagement

Sie m√∂chten anderen helfen, Stress gezielt entgegenzuwirken? Informieren Sie sich hier √ľber die Ausbildung zum Stressmanagement-Trainer.

Entspannungstrainer f√ľr Kinder & Jugendliche

Wenn Sie mit Kindern und Jugendlichen an ihrer Entspannung arbeiten wollen, finden Sie hier Details zur Ausbildung zum Entspannungstrainer.

War diese Seite hilfreich f√ľr Sie?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine abgegebenen Stimmen)